Andalusien mit Wohnmobil und Gleitschirm entspannt entdecken!

Da ich immer wieder angeschrieben werde, ob ich nicht ein paar Tips habe, wo man in Andalusien recht entspannt mit dem Wohnmobil stehen kann und gleichzeitig ohne grossen Aufwand mit dem Gleitschirm fliegen kann, schreibe ich hier mal ein paar Infos zusammen. Zumindest über recht interessante Fluggebiete, so das ihr schon mal eine Anlaufstellen habt. Für alles weiter könnt ihr ja dann die >>>Paragliding App<<< nutzen, da hiermit ja, je nach Wind, die dementsprechenden Fluggebiete leicht zu finden sind.

So brauche ich zukünftig jedenfalls einfach nur noch den Link hier her versenden 😉

Santa Pola

mit Wohnmobil und Gleitschirm

Im September, Oktober stehe ich sehr gerne in >>>Santa Pola<<< und habe hierzu ja bereits etwas veröffentlicht.   >>>Google Stellplatz Link<<<

Hier steht man wirklich einmalig schön, das Wasser ist noch warm, es gibt sehr gute Einkaufsmöglichkeiten in der der Nähe, eine gute Ent- Versorgungsstation und das fliegen am Leuchtturm ist bei Ost – NO Wind wirklich sehr entspannt und man kann die Küste einfach nur geniessen.

Naja, und nachdem ihr hier einwenig die Seele baumeln lassen konntet müsst ihr euch nur überlegen, ob ihr von hier aus weiter Richtung Algodonales, in die Berge oder nach Almunecar, ans Meer fahren möchtet.

Welches der beiden Fluggebiete das bessere ist? Die beiden Fluggebiete kann man nicht vergleichen, da sie zu verschieden sind und beide ihre Vor und Nachteile haben.

Aber ich fange mal mit Algodonales an.

Der optimale Ausgangspunkt für euch ist hier >>>CIVA, Centro Integral de Vuelo Algodonales <<<   >>>Google Stellplatz Link<<< 

Die Betreiber, Gorre und Jesus, haben ihr Camp bereits 2002 gegründet und es hat den Vorteil das sie nicht nur einen preiswerten Shuttle Service anbieten sondern man hier für nur 5€ mit dem Wohnmobil stehen kann, inkl Frischwasserversorgung, WC und Dusche. Allerdings sehr spartanisch 😉

Algodonales

mit Wohnmobil und Gleitschirm

Gorre ist die gute Seele von CIVA, spricht sehr gut deutsch und englisch und ist wirklich immer bemüht ihren Gästen möglichst jeden Wunsch zu erfüllen. Jesus ist ein top Streckenpilot und als ehemaliger Mitarbeiter von Windtech sehr erfahren bezüglich Gleitschirmproduktion. Er kann einfach alles reparieren. Am wohlsten fühlt er sich darum in seiner Werkstatt oder in der Luft.

Gorre von CIVA Algodonales

Hier trifft man sich abends an der Bar, wo übrigens immer ein kleines Feuer brennt und so für eine angenehme Atmosphäre sorgt. Jeder zapft sich sein Bier hier selbst und schreibt es einfach auf, es wird gefachsimpelt, zB. über verschiedene Routen, die Flugbedingungen und eigene Erfahrungen. Oder anders ausgedrückt, hier redet man über’s fliegen und nicht über Schirme 😉

Kein Wunder also das CIVA einen internationalen Flair hat, denn hier treffen sich selbständige, erfahrene Piloten aus ganz Europa. CIVA bietet allerdings keine Flugbetreuung an, sondern für nur 5€ lediglich Auffahrten, egal ob vormittags zum Startplatz Levante oder nachmittags zum Startplatz Poniente.

An beiden Landeplätzen ist Pepe immer mit seiner mobilen Landing Bar anwesend, so dass vor allem die Deutschen nicht auf ihr heiss begehrtes Landebier verzichten müssen. Er hat allerdings auch immer ausreichend alkoholfreie Getränke und sogar heissen Kaffe dabei. Das nur mal so am Rande  😉

Wer also gerne eine komplette Flugbetreuung möchte der ist bei CIVA sicherlich nicht an der richtigen Adresse.

Diesbezüglich wendet ihr euch besser an >>>Johann, den netten Holländer<<< oder an das Urgestein von Algodonales, Gerhard Ganter, von >>>GanterFly<<<

Algodonales Gerhard " Gerardo" Ganter

Eines möchte ich hier nicht vergessen zu erwähnen, Gerardo, wie ihn die Spanier nennen, lebt seit ca. 30 Jahren hier und dank seiner Liebe zum Drachenfliegen hat er Algodonales, mit viel Fleiss und vor allem Enthusiasmus, erst zu dem Fliegertreff gemacht, der er heute ist. Mittlerweile hat sein Sohn die Pilotenbetreuung übernommen, und wer ihn einmal erlebt hat, vergisst ihn garantiert nie mehr 😉

Bei beiden, Johan und Gerardo, seid ihr jedenfalls sehr gut aufgehoben!

Aber egal welchen der drei ihr euren Bedürfnissen entsprechend bevorzugt, alle fahren selbstverständlich auch zu den entfernteren Fluggebieten, wie zB bei SW Wind  nach Matalascanas, um entlang der Dünen am Atlantik zu soaren…

Matalascanas

mit Wohnmobil und Gleitschirm

Hier kann man mit dem Wohnmobil sehr schön und vor allem ruhig direkt am Startplatz an der Düne stehen, immer wieder top landen und so sehr entspannt die Tage mit Westwind geniessen. >>> Google Stellplatz Link <<< 

 

….oder bei Nordwind nach Montellano.

Civa Algodonales

mit Wohnmobil und Gleitschirm

Da dies allerdings der einzige Startplatz für Nordwind in der Region ist, ist es leider meist sehr voll hier. Darum starte ich lieber am unteren Startplatz, wo auch die noch unerfahrenen Piloten rausgehen. Denn hier hat man ausreichend Platz und kann sich dann leicht nach hinten versetzen lassen, sobald man etwas überhöht hat. So ist man nicht dem Gewusel am oberen Startplatz ausgesetzt und es ist wesentlich entspannter 😉

Algodonales ist also definitiv einen Stop Wert, da das fliegen hier recht abwechslungsreich, sehr einfach und sehr entspannt abläuft.

Der Ort selbst, naja, also bei schlechtem Wetter ist es nicht so meins, da man ansonsten nicht viel unternehmen kann. Ausser eventuell fotografieren 🙂

Algodonales - Motorrad

Die Gegend um Algodonales ist allerdings ein wahres Motorrad Eldorado und ich geniesse die Ausfahrten hier genauso wie die Flüge!

 

Tja, das liebe Wetter 😉

Spätestens zum Winteranfang, wenn es in Algodonales recht kalt wird, ist es Zeit für mich nach Almunecar zu fahren! Obwohl, versteht mich nicht falsch, die Gegend um Almunecar ist auch im Oktober, November bereits ein sehr gutes Reiseziel.

Der Vorteil den wir durch unser Wohnmobil haben ist ja auch der, das wir je nach Wetter recht entspannt zwischen Algodonales und Almunecar pendeln können. Denn die Fahrzeit mit einem Wohnmobil beträgt maximal 3 Std.

Allerdings möchte ich euch nahe legen, euch dafür auch mal etwas mehr Zeit einzuplanen. Denn die Landschaft zwischen den beiden Fluggebieten ist so facettenreich und interessant, das sie einen gradezu einlädt hier und da einmal mitten in der Natur zu übernachten.

Almunecar

mit Wohnmobil und Gleitschirm

Da ich ja auch zu  >>>Almunecar <<< schon mal etwas veröffentlicht habe, gehe ich jetzt nur kurz auf das wichtigste ein.

Es hat vor allem einen Grund, das hier so viele Gleitschirmflieger sehr gerne überwintern, es ist im Verhältnis zu Algodonales recht warm, liegt direkt am Meer, ist durch die Sierra Nevada recht gut vor dem Nordwind geschützt und man kommt recht schnell zu den Startplätzen, in dem man sich mit anderen Piloten zusammenschliesst. Einen Shuttelservie gibt es hier leider nicht, dafür aber Fluggebiete für alle Windrichtungen in der unmittelbaren Umgebung. Bis auf Nordwind.

 

Mit dem Wohnmobil könnt ihr hier problemlos an der Strandpromenade von Vellila stehen, solange es nicht zu viele werden.

Ich bevorzuge hier allerdings den >>>Camping Tropical<<<.   >>> Google Link<<<

Hier steht mein Wohnmobil sicher, Henning bietet allen Service den man benötige und zusätzlich noch kostenloses WLAN.

Die Fluggebiete Itrabo, Loma de Gato, La Herradura und auch Otivar kann man von hier aus gut sehen, man ist mit dem Fahrrad morgens in 3 Minuten am Treffpunkt beim TAO und auch sehr zentral zur Stadt, so das man schnell mal etwas einkaufen kann.

Bequemer geht’s eigentlich nicht, und das für nur 10€ pro Tag, bzw. 240€ pro Monat.

Naja, und was für viele auch sehr wichtig ist, Almunecar hat eine sehr schöne Altstadt mit netten Tapas-Bars, grosse, saubere Strände und bietet ausreichend shopping Möglichkeiten. Man hat also hier sehr viele Alternativmöglichkeiten, falls das Wetter mal nicht mitspielt. Was allerdings sehr selten vorkommt 😉

Da ihr alle Infos die ihr zu Almunecar benötigt auf der Homepage von Leoni und Jarda, >>>Fly Park Almunecar<<<  erhaltet, habe ich hier nur noch ein paar schöne Sunset-Fotos reingestellt, denn die Sonnenuntergänge hier sind einfach nur traumhaft schön  🙂

By the Way, Jarda, nicht nur Wettergott und Drachenflieger der ersten Stunde sondern vor allem ein verdammt cooler, netter Typ!

Jarda Fly Park Almunecar

So, ihr Lieben, ich denke das reicht euch erstmal als Info, denn hiermit habt ihr die besten, wichtigsten Anlaufpunkte an denen ihr entspannt fliegen und auch entspannt stehen könnt. Und dies vom Mittelmeer bis zum Atlantik.

Die zig Fluggebiete die noch dazwischen liegen sind allerdings auch sehr reizvoll, aber wenn ich die jetzt auch noch alle hier beschreibe, würde das sicherlich den Rahmen sprengen! 😉

Hierzu könnt ihr ja die >>>Paragliding Map<<< nutzen. Denn der Vorteil eines Wohnmobils ist ja, das man auch immer mal ein paar Tage frei stehen kann. Und einwenig Abenteuer gehört ja schliesslich zum Reisen dazu, sonst wird’s ja auch irgendwann langweilig 😉

Wie auch bei meinen anderen Beiträgen, werde ich auch diesen Eintrag zukünftig noch etwas optimieren, zB. wenn mir noch etwas wichtiges einfällt, es etwas neues gibt, ich eine paar schöne Fotos gemacht habe oder einfach etwas verbessern möchte. Also schaut einfach ab und zu mal wieder rein 😉

Eine Bitte hätte ich noch 😉

Wenn ihr den folgenden Link http://GoeldiOnTour.com/andalusien-Tip kopiert und ihn in euren Foren oder Sozialen Netzwerken veröffentlicht, würde diese Information sicherlich auch vielen anderen weiterhelfen.  Denn gemeinsam erreichen wir natürlich viel mehr!  😉

in diesem Sinne wünsche ich euch eine gute Zeit unterwegs

Göldi

Die Fotos sind übrigens aus Algodonales, von 2002. Damals noch mit meinem Eura Mobil, dem Omega 5 und vor allem vollem Haar und ein paar Kilo weniger auf den Rippen. Wie ihr seht, Spanien, Wohnmobil und Gleitschirm, irgendwie gehört das einfach zu mir 😉

 

3 Kommentare zu “Andalusien mit Wohnmobil und Gleitschirm entspannt entdecken!

Über einen Kommentar würde ich mich freuen! ;)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s