Alicante, Almería, Almuñecar, Algodonales – mit Wohnmobil und Gleitschirm

 

Mein Plan war es, euch dieses mal die besten Fluggebiete in Südspanien in einem Blog vorzustellen, die für Wohnmobil und Gleitschirm lohnenswert sind.

img_5473

Denke mal ihr habt es schon gelesen: Manchmal läuft’s halt nicht so gut 😦

Naja, nun ist es wie es ist, und ich möchte euch zumindest ein paar Eindrücke und Tips geben.

Bevor ich allerdings anfange, eines noch, denn es ist wirklich wichtig, wenn ihr hier im Winter autark mobil unterwegs sein möchtet. Wieviel Strom braucht man eigentlich, um autark zu reisen?

img_8951

 

Fliegen um Alicante

Wie jedes Jahr wollte ich auch heute meine Tour in Santa Pola beginnen. Hier steht man recht schön am Strand und ein paar entspannte Küstenflüge sind ja immer wieder schön als Einstieg.

Stellplatz Infos:. Santa Pola – ein Paradies für Soulsurfer

Tja, leider kam der Wind seit Wochen von W-NW und an fliegen war hier nicht zu denken. Also habe ich mal den Suby angerufen, denn ich musste endlich mal wieder in die Luft. Und wer Suby kennt weiss, wenn’s irgendwo fliegbar ist, dann ist er dort 😉

Ich kann eh nur jedem empfehlen sich hier, um Alicante, einem Guide anzuschließen, falls er möglichst viel fliegen möchte.

Den erfahrenen Piloten auf jeden Fall den Suby. Er lebt seit Jahren hier, war in jungen Jahren Schweizer Ligapilot, Mitglied der spanischen Nationalmannschaft und ist heute noch fast täglich in der Luft. Allerdings bietet er keine Flugbetreuung an sondern guided nur Flugschulen oder auch erfahrene Piloten.
Da Suby lieber fliegt, als sich um’s Marketing zu kümmern kontaktiert ihr ihn am besten gleich per WhatsApp:+34 722 739 380

Er hat allerdings auch eine Facebook Seite: https://www.facebook.com/paraglidingalicante

 

Auch für noch unerfahrene Piloten ist Nick sicherlich die bessere Adresse. Klasse Seite, gute Infos, netter Animateur, guter Service. Nick bietet quasi für alle und jedermann eine rundum sorglos Betreuung. https://doyouwanna.net 

Das nur mal vorab als Info.

IMG_9231 2

Naja, Suby meinte jedenfalls ich solle nach Palomaret kommen, da er eh eine Schweizer Gruppe hätte und sie dort morgen sicherlich fliegen können.

Gesagt getan, allerdings hat die Brücke ins Fluggebiet Palomaret zumindest bei mir schon immer etwas Nervenkitzel ausgelöst 😉

img_8510-2

Und dann ne Schweizer Flugschule, na da möchte man ja auch nicht unbedingt die Zusammenarbeit stören. Darum habe ich dann gleich nach meiner Ankunft mal den Fluglehrer, Ueli von Paraworld.ch angesprochen, ob es ok sei dass ich mich ihnen heute anschließe.

Kein Thema, meinte er gleich! Cool, so gab es natürlich auch gleich ein umfangreiches Briefing für den Tag, dem ich mich anschliessen konnte.

Selbstverständlich habe ich mich dann aber erstmal einwenig zurückgezogen, hab ein paar Fotos gemacht und den Ausblick genossen. Denn dass eine betreute Fluggruppe Vorrang hat ist ja logisch.

b1b6abd8-6c67-448f-bb1e-9afd312309fa

Naja, und wie man sieht, die Schweizer stehen ebenfalls auf top Material und schweizer know how 😉 Von Epsilon9, Iota2 über Sigma10 bis hin zum brandneuen OXA3 war bei ihnen alles vertreten.

Der Starplatz hier am el Palomaret ist mega gross und trotzdem komplett mit Schirm schonenden Kunstrasen ausgelegt.  Auch zum top landen lädt er grade zu ein, was die meisten Piloten natürlich nutzen und für uns, die mit Wohnmobil unterwegs sind, natürlich perfekt ist.

img_8568-1

Starten, aufdrehen, nach hinten an die Kante versetzen lassen, und schon kann kilometerweit geflogen werden. Ein mega Fluggebiet!

Auch der Landeplatz ist gross genug um hier entspannt Höhe abzubauen.

Das schöne ist, hier könnt ihr direkt am Landeplatz oder auch am Startplatz mit dem Wohnmobil stehen und übernachten. Entspannter gehts sicherlich kaum, denn spätestens um 10 Uhr steht Suby mit dem Shuttlebus vor der Tür 😉

Hier mal die google Koordinaten vom Startplatz: https://goo.gl/maps/Bu5FV3PCUj5s481cA

Und vom Landeplatz: https://goo.gl/maps/7CPGqf9TUbcKiPq89

Es waren wirklich zwei klasse Flugtage hier, und Palomaret solltet ihr auf jeden Fall mal mit ins Programm nehmen, wenn ihr hier in der Nähe seid. Vor allem wenn ihr gerne XC Flüge macht. Denn auch landschaftlich ist es echt schön hier.

Als nächstes war dann der Toix auf dem Programm, einer der wohl bekanntesten Flugberge hier am Meer und ein muss für alle erfahrenen Piloten.

img_7119-1

Aber wirklich nur für erfahren Piloten und möglichst nur mit einem guten Guide. Denn der Toix ist nicht ohne!

Ein ausführliches Briefing am Start, aber vor allem auch am Landeplatz ist hier unabdingbar! Denn wie ihr seht ist die kleine Bucht recht eng, es hat wenig Platz und vom Toix hier her ist es schon auch ein gewisse Strecke.

Mein Stellplatz: 38°37’51.0″N 0°00’05.7″E https://goo.gl/maps/ijjCSFMvJNFf7nH8A

Das rückwärts aufziehen hier perfekt sitzen muss ist sicherlich jedem klar. Nein, nicht, ich krieg das sicherlich hin, denn dass geht hier garantiert in die Hose! Es muss sitzen, 100%, denn der Wind hier oben lässt meistens keine Zeit zum überlegen 😉

Ist man dann erstmal in der Luft ist es einfach nur ein Traum, denn der Ausblick ist phantastisch. Und wenns gut läuft und der Wind optimal passt, kann man sogar übers Meer bis nach Calpe zum Strand fliegen. Aber das lasst euch bitte von einem der Locals erklären, denn auch das kann leicht schief gehen und ich halte mich da jetzt mal etwas zurück 😉

Mein Respekt an Ueli, ich fand’s mega professionell mit welcher Ruhe und Kompetenz er die Gruppe betreut hat. Also mit Paraworld.ch würde ich jederzeit auch mal Flugferien machen!

Und auch an Suby, Chapeau, alter Mann, du hast das Gebiet echt im Griff und ohne dich wären wir wohl hier, bei dem aktuellen Wetterchaos, sicherlich nicht so entspannt in die Luft gekommen! DANKE dafür!

img_7162

 

Fliegen um Almeria

Anschliessend sind Ulli und ich dann erstmal weiter Richtung Süden gefahren, Richtung Almeria.  

https://goeldiontour.com/2018/12/22/von-santa-pola-ans-cabo-de-gata-mit-wohnmobil-und-gleitschirm

Hier haben wir den Itze kontaktiert und wie immer waren wir auch bei ihm herzlich willkommen. Aber…. weder Itze noch Alan bieten Flugbetreuung für noch unerfahrene Piloten an, das solltet ihr bedenken bevor ihr hier eintrudelt.

Hier konnten wir jedenfalls gleich einen schönen Abendflug in der Sierra Alhamilla machen. Gestartet wird hier an der Strasse und entweder man landet top, oder unten bei den Ruinen einer alten Westernstadt, die mal für irgendwelche Italowestern gebaut wurde.

Anschließend sind wir dann noch mit den anderen Piloten in der kleine Dorfkneipe zusammengesessen, wo wir für nur 6€ an sehr leckeren Tapas satt getrunken haben 😀

img_9188

Ja, unglaublich diese Preise, drei Wein inkl. grosszügigen Tapas für nur 6€, das gibt’s auch nur in Andalusien.

Mein Stellplatz hier: https://goo.gl/maps/TAxWyWGWGxSoQXfKA

img_5567

 

Am nächsten Tag konnten wir dann auch gleich noch einen schönen Thermikflug in Castala machen, was allerdings für uns eine etwas weitere Anfahrt bedeutetet. Allerdings haben wir die gerne in Kauf genommen, nach dem Flugentzug der letzten Wochen.

Das coole hier ist, dass man entweder auch direkt am Landeplatz stehen kann,…

Mein Stellplatz: https://goo.gl/maps/akTjCvbmwdbJtQDx7

oder einfach 20 min gerade aus runter zum Strand fährt, um noch ein wenig bei Meeresrauschen zu entspannen.

Mein Stellplatz: 36°41’53.0″N 2°50’35.9″W https://goo.gl/maps/vHxEMVLqTrJjuEPw8

Fliegerisch jedenfalls ist es ebenfalls ein Schmankerl, da es hier fast immer geht, selbst bei Nordwind, und man mit dem Shuttle von ItzeFly bequem zu dem recht großzügig ausgelegten Startplatz kommt. Thermikanschluss ist hier übrigens garantiert.

Sogar in Aquadulce ging’s noch an dem folgenden Wochenende, so dass wir dieses mal nur gute Laune hatten.

Eins möchte ich gerne noch loswerden, denn bei Itze, Friedrich Mairitsch wie er richtig heist, fühlen wir uns immer wohl und sehr gut betreut. Seine lockere und freundliche Art, gepaart mit seinem fliegerischen Know how, seinem Service sowie auch seine Ortskenntnisse machen ihn wirklich speziell. Und dass er meist als erster startet um zu zeigen was geht, verdient sogar Respekt!

Das er uns aber auch noch am Strand abholt, wo unsere Wohnmobile stehen, das muss einfach erwähnt werden, denn eigentlich ist der Treffpunkt einiges Entfernt.  Und das für nur 5€ pro Auffahrt.

Landeanflug über dem Stellplatz unserer Reisemobile: https://goo.gl/maps/o6wAnyyznvGkd1c18

bildschirmfoto 2019-11-30 um 15.00.52

So, das reicht jetzt erstmal und mehr Text folgt dann später, denn jetzt genieße ich erstmal den schönen Sonnenuntergang, hier am Cabo de Gata, mit Blick auf Aquadulce.

Mein Stellplatz: Playa de La Fabriquilla

Paraje la Fabriquilla, 04151 Níjar, Almería, Spanien

https://goo.gl/maps/EQqXpMjJTq75zSV76

 

Ach ja, zwischenzeitig konnte ich noch einen Flug, in La Herradura machen. Es ging zwar erst spät und war auch etwas sportlich, aber zumindest war ich mal in der Luft und konnte auch hier am Strand übernachten 😉

Mein Stellplatz: Restaurante Rebalaje https://goo.gl/maps/1yyHGVYUHbActVag7

 

Tja, ihr Lieben, das war bisher meine Ausbeute und wie ihr seht, war es diesen Herbst nicht grade viel, weshalb einige Piloten auch recht gefrustet sind.

Aber, ich bleibe ja noch ne Weile und falls es euch interessiert wie’s weitergeht, schaut einfach mal wieder rein, denn eventuell kommen ja noch ein paar schöne Spots dazu. Zumindest hoffe ich das 😉

Hey, und eines noch, ich halte hier einfach nur ein paar meiner Eindrücke fest, von Fluggebieten die auch mit Wohnmobil interessant sind, um Gleichgesinnten ihre Entscheidungen etwas zu erleichtern.  Ausführliche Infos bekommt ihr von den lokalen Guides. Schreibt sie einfach an, denn ich empfehle hier eh nur diejenigen die hilfsbereit sind und nicht nur Dollarzeichen in den Augen haben.

Und egal ob Suby, Nick, Allan oder Itze, sie können euch eure Fragen eh wesentlich kompetenter beantworten als ich. Denn ich hab einfach nur Spass am fliegen und Reisen und möchte meine Zeit geniessen.

Zur Zeit fliege ich übrigens den Epsilon9 von Advance und hab nur noch ein Grinsen im Gesicht!

Hatte schon ganz vergessen, wie entspannt Gleitschirmfliegen sein kann 😃

bildschirmfoto 2019-11-30 um 15.00.15

Wer es für sinnvoll erachtet, darf den Blog selbstverständlich auch in entsprechenden Gruppen sozialer Netzwerke verlinken. Denn nur so kommen halt möglichst viele Gleichgesinnte an diese Infos.

cu

Göldi

Göldi on Tour, Fotos, Texte, Tandemflüge.

Göldi on Tour, Fotos, Texte, Tandemflüge.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s